Verein

Die Erste beendet die Hinserie erfolgreich

By 18. November 2018

Erste – Die Erste Mannschaft des TuS Quelle rundet die Hinserie mit einem satten 8:2 Auswärtssieg beim BV Werther II ab. Bis auf die 10 Anfangsminuten nach dem Seitenwechsel zeigten die Herren von Björn Heinemann einen guten Auftritt.

Zu Beginn testeten sich beide Mannschaften ab. Dem TuS gelangen dabei aber die gefährlicheren Möglichkeiten. Auf dem kleinen Platz am Meyerfeld wurden Ballverluste schnell zur Angriffsmöglichkeit für die gegnerische Mannschaft. Dies nutzten die Queller konsequenter als die Hausherren. Nach einem frühen Ballgewinn von Maxi Mohnhoff gelang der Ball über Paschalis Bensaia zum freistehenden Jonas Biermann, der mit viel Übersicht vom 16er flach einschob. Ähnlich schnell ging es wenige Minuten später: Jan Stengel klärt am eigenen 16er, Jonas Biermann verlängert per Volley und Paschalis Bensaia vollendet gekonnt mit einem ansehnlichen Lupfer über den herausstürmenden Torhüter.

Im zweiten Durchgang wurde das Spiel zerfahren. Was nicht einmal daran lag, dass die Mannschaften unfair argierten, vielmehr zeigte sich der Schiedsrichter in vielen Situationen unsensibel bis kleinlich. Das Ergebnis waren zahlreiche längere Unterbrechungen. Nach einem berechtigten Freistoß gelang Werthers Tobias Koch der Anschlusstreffer. In der 57. Spielminute gelang ihm sogar der 2:2 Ausgleichtreffer per Strafstoß, der ebenfalls berechtigt war. Der Ausgleich rüttelte die Queller wieder wach, die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff gelangt der Ball zu Ruben Westphal, der die Führung wieder herstellen konnte. Die wütenden Angriffe des Ballspielvereins fanden in der Queller Abwehr ein jähes Ende. Mit zunehmender Spielzeit wurden mehr Räume für Queller Konter frei, die der TuS schließlich eiskalt ausnutzte. Abermals war es Bensaia, der sich durchtankte und nach einem Tunnel gegen den letzten Mann die Nerven behalten konnte. Die 4:2-Führung schraubten anschließend Jan Benczedi und Tolga Yanar auf 6:2. In seinem Debüt für die Erste Mannschaft reihte sich Jason Spölgen nach einem Elfmetertreffer ebenfalls in die Torschützenliste ein. Den Schlusspunkt setzte wiederum Jan Benczedi, nachdem er zuvor schon einmal knapp scheiterte, und erhöhte die Torausbeute auf satte 8 Treffer.

TuS Quelle: Maik Sombray, Tolga Yanar, Jan Stengel, Dennis Cichon (65. Simon Sievers), Jan Hardieck, Jan Benczedi, Gerrit Kropp, Jonas Biermann, Paschalis Bensaia, Ruben Westphal, Maximilian Mohnhoff – Trainer: Björn Heinemann
Schiedsrichter: Michael Beckmann
Tore: 0:1 Jonas Biermann (15.), 0:2 Paschalis Bensaia (22.), 1:2 Tobias Koch (47.), 2:2 Tobias Koch (55.), 2:3 Ruben Westphal (56.), 2:4 Paschalis Bensaia (71.), 2:5 Jan Benczedi (72.), 2:6 Tolga Yanar (79.), 2:7 Jason Spölgen (86.), 2:8 Jan Benczedi (90.)

https://www.fupa.net/spielberichte/bv-werther-tus-quelle-6784633.html