Skip to main content
Fußball

Der Fünfte Spieltag der Fußballsenioren

By 9. September 2018No Comments

Senioren – Die Erste gewinnt im Nachbarschafts-Duell hochverdient mit 3:0 gegen Spvg. Steinhagen II, die Zweite weist den Verfolger BSV West II mit 3:1 in die Schranken und die Dritte war gegen den Aufstiegsaspiranten TuS 08 Senne 1 II beim 0:6 chancenlos.

Gegen den Ortsnachbarn aus Steinhagen gelang der Ersten ein hochverdientes 3:0. Bereits nach wenigen Spielminuten gingen die Gastgeber aus Quelle durch Jan Tumbusch mit 1:0 in Führung. Dieser nutzte einen Torwartfehler und schob das Leder ohne große Mühen ein. Danach verpassten es die Queller den Schwung mitzunehmen. So kamen die Gäste zu Chancen, wie zum Beispiel Ridvan Cinar, der mit einem satten Fernschuss den Queller Schlussmann testete: aber auf Sombray ist Verlass. Kurz vor der Halbzeit investierten der TuS noch einmal mehr und kam zu weiteren Chancen. Jonas Biermann war es schließlich, der vor dem Pausentee mit einem direkt verwandelten Freistoß die Führung auf 2:0 aufstockte.

Wie bereits gegen Langenheide zeigte die Queller Defensive Präsenz in den Zweikämpfen und sorgte damit für Ruhe vor dem eigenen Gehäuse. Vorne strahlten die Queller vorwiegend Gefahr durch Standardsituationen auf. Aber zählbares kam erst wieder kurz vor Schluss für den TuS heraus, nachdem Steven Pahlmeyer mit seinem 3:0 Treffer den Deckel auf den Heimsieg setzte.

Spieldaten: https://www.fupa.net/spielberichte/tus-quelle-spvg-steinhagen-6784552.html

Auch die Zweite konnte einen verdienten Heimsieg feiern. Gegen den direkten Verfolger BSV West II zeigten die Queller Jungspunde eine bemerkenswerte Leistung. Allen voran die Gebrüder Winter, die mit ihren drei Treffern für gute Stimmung sorgten. Bereits nach wenigen Minuten machte die Zweite klar, wohin es gehen soll. Mit der ersten Möglichkeit erzielten sie durch Luca Winter die 1:0 Führung. Im Anschluss verpasste es der TuS die Führung weiter auszubauen. Dabei hatten sie hierfür mehr als genug Gelegenheiten. Auf der anderen Seite kam der BSV West nur per Zufall vors gegnerische Tor. Quelles Torhüter Yannick Müller parrierte aber glänzend. Das 2:0 durch Nico Winter kurz vor dem Seitenwechsel sorgte dann aber für Erleichterung.

Kurz nach der Halbzeit verlängerte Luca Winter auf seinen Bruder Nico per Hackentrick, der den Ball anschließend im Tor des BSV West unterbringen konnte. Daraufhin wurde die Partie zerfahren. Vor allem nach dem 3:1 Anschlusstreffer wurde es nochmals hektisch. Aber am Ende sollte es reichen. Damit macht es sich die Queller Reserve weiter auf dem Tabellenplatz Eins gemütlich.

Spieldaten: https://www.fupa.net/spielberichte/tus-quelle-bielefelder-sv-west-6785323.html

Die Dritte sah sich einer verstärkten Senner Reserve gegenüber. Beim 0:6 blieben die Ansprüche der Gäste nicht verborgen. Für die Dritte war der TuS 08 Senne 1 II eine Nummer zu groß.

Spieldaten: https://www.fupa.net/spielberichte/tus-quelle-tus-08-senne-1-6785578.html